Babychocobo FFVIII.jpg

Boko stellt in Final Fantasy VIII eine nicht koppelbare Guardian Force dar. Bei ihr handelt es sich um ein Chocobo-Küken.

Beschaffung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boko erhält man in jedem beliebigen Chocobo-Wald. Dazu muss man ohne Hilfe des Choco-Boys eine Chocobo-Mutter anlocken und den versteckten Schatz von ihr ausgraben lassen (findet man nach ihrem Erscheinen per Choco-Sonar und lässt man per Choco-Zack ausgraben). Wenn man danach den Choco-Boy anspricht, händigt er die G.F. aus.

Beschwörung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boko während der Beschwörung

Um Boko während eines Kampfes herbeizurufen, muss man ein Gizar-Kraut verwenden, welches man beim Choco-Boy käuflich erwerben kann.

Beschwört man Boko, so setzt er einen von insgesamt vier Angriffen ein, welche allesamt hitze-elementaren Schaden verursachen. Diese Angriffe lauten der Stärke nach geordnet „Choco-Feuer“, „Choco-Flare“, „Choco-Meteor“ und „Choco-Sprung“. Zu Beginn beherrscht Boko das „Choco-Feuer“ und lernt die anderen Techniken nur, wenn er in Chocobo World Level 20 erreicht und auf das Chocobo-Mädchen Koko trifft. Bei seinem ultimativen Angriff, „Choco-Sprung“, ruft Boko den fetten Chocobo herbei, der vom Himmel auf die Gegner fällt und diese plättet. Diese Attacke ist eine der wenigen in Final Fantasy VIII, die das Schadenslimit von 9.999 überschreiten können.

Triple Triad[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chocobo-Kid-Karte
TT Chocobo-Kid.png
Level 8 (G.F.-Karte)
Element keins
Gewinnen von Chocobo-Heiligtum (nach der Chocobo-Sidequest)
Hinterlassen von N/A
Karten-Wandler 1 x Chocobo-Kid-Karte wird zu 100 x Gizar-Kraut
Fetter Chocobo-Karte
TT Fetter Chocobo.png
Level 8 (G.F.-Karte)
Element keins
Gewinnen von Card Queen-Sidequest: Schüler auf der Bank vor der Bücherei (Balamb Garden)
Hinterlassen von N/A
Karten-Wandler 1 x Fetter Chocobo-Karte wird zu 100 x LoveLove-G

Andere Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chocobo World[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BokoCW.jpg

Im Zusatzspiel Chocobo World ist Boko der Hauptcharakter, der mit Hilfe seiner Freunde Kaktor und Moomba den verschwundenen Mogry-Kid sucht. Während seinem Abenteuer begegnet ihm eine Chocobodame namens Koko, die ihm dabei hilft, an Stärke zu gewinnen und im späteren Spielverlauf vom Dämonenkönig entführt wird. Ab da an ist es Bokos Aufgabe, sie zu befreien.

Man kann Boko per Speichern in die Chocobo World schicken, nachdem man ihn vom Choco-Boy erhalten hat. Anders als bei den PC-Versionen von Final Fantasy VIII, in denen das Zusatzspiel integriert ist, wird bei der PlayStation-Version hierzu eine PocketStation benötigt. In Chocobo World kann Boko neben Erfahrungspunkten auch Items sammeln, die in das Inventar des Hauptspiels übertragen werden können, wenn man Boko wieder in dieses zurückschickt. Auf diese Weise ist es möglich, unter anderem eine Schleife zu erhalten.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 
Choco-Feuer FFVIII.png
 
Choco-Flare FFVIII.png
 
Choco-Meteor FFVIII.png
 
Choco-Sprung FFVIII.png
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.