Schwarzmagier Fessel.gif
Dieser Artikel oder Abschnitt zu einem Zauber ist ein Stub. Du kannst dem Final Fantasy Almanach helfen, indem du ihn erweiterst.

Bio in Final Fantasy X

Bio (jap. バイオ, Baio) ist ein wiederkehrender Schwarzmagiespruch der Final Fantasy-Serie. Er erteilt für gewöhnlich gift-elementaren Schaden und kann zudem den Zustand Gift verursachen. In Final Fantasy IV und Final Fantasy XII löst Bio jedoch die negative Zustandsveränderung Sturz aus, die in beiden Spielen neben dem Zustand Gift existent ist. In Final Fantasy XI heißt der zu diesem Zauber zugehörige Zustand ebenfalls Bio.

Als fortgeschrittener Schwarzmagiezauber ist Bio meist erst gegen Mitte eines Spiels erhältlich. In den meisten Titeln, in denen er auftritt, heilt er untote Gegner und zudem solche, die auf dem Element Gift basieren.

Siehe auch: Gift, Gift II und Giftga.

Auftreten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Final Fantasy III[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Final Fantasy IV[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Final Fantasy V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Final Fantasy VI[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier kann der Spieler nur mit der Esper Catblepus diesen Zauber im Lerntempo x8 erlernen.

Final Fantasy VII[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier befindet sich Bio in der Giftsubstanz, welche im Shin-Ra Hauptquartier auf der Etage, auf der sich auch Jenova befindet, zu finden ist.

Final Fantasy VIII[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bio ist in Final Fantasy VIII der einzige Zauber des Elements Gift und kann dessen gleichnamigen Zustand verursachen. Vor allem menschliche Gegner sind meist schwach gegenüber diesem Spruch, wohingegen solche, die auf Maschinen basieren oder selbst gift-elementar sind, eine Immunität aufweisen oder Bio gar absorbieren können.

Außer von einigen Drawpunkten kann man Bio von Gegnern wie Drachen-Isolde, Chimära und Heckenschlange ziehen. Alternativ besteht die Möglichkeit, mithilfe von Diabolos' Zustands-Wandler ein Gegengift in eine, einen Magischen Stein in fünf, einen Giftzahn in 20 und einen Morbol-Fühler in 40 Einheiten dieses Spruchs umzuwandeln.

Das Wirken von Bio im Kampf erhöht den Freundschaftswert zu Doomtrain um 1, senkt jedoch den zu Alexander um 1.

Final Fantasy IX[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bio ist ein Schwarzmagiespruch, den Vivi Orunitia mittels des Ogerstocks erlernen kann. Es handelt sich dabei um einen element-neutralen Zauber, der unter Umständen jedoch die Zustandsveränderung Gift erteilen kann. Er ist jedoch nicht zu verwechseln mit dem Zauber Gift, der in Final Fantasy IX keinen Schaden, sondern nur die Zustandsveränderung Toxitus erteilt. Um Bio zu erlernen, sind 40 AP nötig; der Einsatz verbraucht 18 MP. Der Zauber wird von einigen Gegnern, darunter beispielsweise Quahl, eingesetzt.

Final Fantasy X[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bio findet sich auf Lulus Bereich des Sphärobretts und fügt keinen zusätzlichen Schaden zu, sondern nur die Zustandsveränderung Gift.

Final Fantasy X-2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Final Fantasy XI[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Final Fantasy XI sinkt zusätzlich noch die Angriffskraft des Gegners der den Zustand "Bio" besitzt. Es geht bis zu Bio IV, doch diesen Zauber können nur bestimmte Gegner. Bio I ist erlernbar von:

  • Rotmagier Level 10.
  • Schwarzmagier Level 10.
  • Dunkelritter Level 15.

Final Fantasy XII[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bio schadet allen Gegnern im Umkreis und fügt zusätzlich nicht-elementaren Schaden zu. Er fügt den Gegnern jedoch nicht den naheliegenden Zustand Gift zu, sondern Sturz, der schneller wirkt. Es gibt eine Steigerung namens Cruoris, die mehr Schaden anrichtet.

Etymologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Wort Bio leitet sich vom griechischen bíos ab, was soviel wie "Leben" bedeutet.

Schwarzmagie
I - II - III - IV - V - VI - VIII - IX - X - XII - TA2
Wiederkehrende Zauber
Aero - Aerora - Aeroga - Beben - Bio - Blind - Blitz - Blitzra - Blitzga - Blitzka - Eis - Eisra - Eisga - Eiska - Elimini - Esprit - Fessel - Feuer - Feura - Feuga - Feuka - Flare - Flut - Frosch - Gefrieren - Gemach - Gift - Gravitas - Hast - Kollaps - Komet - Konfus - Meteor - Raspeln - Saugen - Schlaf - Schlafga - Schock - Stein - Steinga - Stopp - Stumm - Tod - Tornado - Toxikum - Ultima - Wasser - Wassra - Wassga
Spielspezifische Zauber
Final Fantasy I Blitztod - Faul - Fokus - Fokura - Mumm - Nacht - Schlafra - Stärken
Final Fantasy II Aurae - Berserker - Destroy - Fluch
Final Fantasy III Anti-Z
Final Fantasy IV Schwein
Final Fantasy IX Todestribunal
Final Fantasy XII Blindga - Nova - Stillga
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.