FANDOM


Archiv
Volgo FFFCD









Quote2 Nur Original ist legal! Quote1



Smalltalk Bearbeiten

BlueZidane
TheBlue - „Do not think this ends here... The history of light and shadow will be written in blood!“ -Ganondorf
Diskussion - 12:42, 26. Mai 2010 (UTC)
Darauf hab ich gewartet. Endlich ist hier mal genug Platz für mich zum ergiebigen Spammen. Ist es eigentlich so offensichtlich, dass ich Fremdwörter liebe? xD
GunbladeFFVIII Ausschnitt
Gunblade73 - „I dreamt I was a moron...“ Squall Leonhart
Diskussion - 13:32, 26. Mai 2010 (UTC)
Nein, überhaupt nicht, Mr Stilsicher ;P Und jetzt schauen Sie mal im Quelltext nach oben und sagen Sie, dass das umständlich im Quadrat war oO ... mir ist natürlich kein besseres Zitat eingefallen^^ Ich könnte da ja auch einen meiner Aphorismen hinkleben... wo hab ich die Datei nur hin?!
BlueZidane
TheBlue - „Do not think this ends here... The history of light and shadow will be written in blood!“ -Ganondorf
Diskussion - 22:35, 12. Jun. 2010 (UTC)
Ums mal nicht in die hinterste Ecke der Wikia zu schreiben: Wenn du mit Teil meinst, welches Spiel ich als nächstes Verschriftlichen werde, das ist ein Geheimnis. Wo bliebe denn die Überraschung?
GunbladeFFVIII Ausschnitt
Gunblade73 - „I dreamt I was a moron...“ Squall Leonhart
Diskussion - 22:50, 12. Jun. 2010 (UTC)
Ok, dann müssen wir uns alle überraschen lassen (verdammt). Um die Spannung zu erhöhen, solltest du erstmal die Artikel komplettieren, die dir im Hinterkopf umherschwirren ;P

Ich wäre sehr erfreut, wenn du die Tabellen so weiterführen könntest. - Ich werd noch die Spezialköstüme machen, aber nicht jetzt, gegen Abend oder morgen irgendwann. ;D - RyuLein 13:38, 28. Jun. 2010 (UTC)

Ja sorry, ich bin numal nicht so der beste bei Spitznamen :-P DelNorte 14:06, 16. Jul. 2010 (UTC)

Weiß ich doch, aber Gunter Gunblade fand ich damals sowas von zum Brüllen komisch, dass ich mich ne halbe Stunde lang aufm Boden gekugelt hab. Ich muss auch jetzt noch die ganze Zeit schmunzeln, und die Leute schauen schon alle. P.S.: Ich hab gerade die Buttons eingefärbt. Voll sytlo. DelNorte 14:21, 16. Jul. 2010 (UTC)

Gern geschehen ;) Hab ganz schön lang dafür gebraucht, dass ich deinen Rekord überbiete. Werde ich bei den anderen auch versuchen :) Cloud2110 17:20, 16. Jul. 2010 (UTC)

Du hast heute aber verdammt viele Fleißpunkte gesammelt. Vielen Dank für deine Hilfe! DelNorte 16:18, 17. Jul. 2010 (UTC)

Über deine Idee werde ich noch nachdenken... Und wenn du schon so freundlich bist, könntest du den Text auf Deutsch übersetzen, da ich kein einziges Wort Latein kann... Danke im Voraus ;) Cloud2110 18:27, 17. Jul. 2010 (UTC)

Ja gut, dann versuch ich mal, das Ganze von Englisch auf Deutsch zu übersetzen... sobald ich mit dem neuen Artikel Final Fantasy VII: Original Soundtrack fertig bin, was deshalb etwas dauern kann. Cloud2110 18:54, 17. Jul. 2010 (UTC)

Ohje ohje, ich hätte nicht gedacht dass du so weich im Nehmen bist. Na schön, weil heute Sonntag ist dürfen es auch mal zwei Kekse sein. Wer weiß, Hey das sind ja jetzt gerade deine letzten Sommerferien ever, wa? DelNorte 15:32, 18. Jul. 2010 (UTC)

Außerdem möchte ich ja auch irgendwann mal noch ein bisschen mehr von dem Drachenmärchen lesen. DelNorte 15:44, 18. Jul. 2010 (UTC)

Das finde ich schön, dass du dir meine Hinweise mit der Leserfreundlichkeit zu Herzen genommen hast und umsetzt. Es ist ja (fast) alles nur im Sinne des Publikums, ganz egal was man macht. Auch unser neuer Skin dient letztlich nur dem Publikum. Es war halt leider wirklich kein schöner Anfang. Aber das weiß der Leser ja nicht, denn er bekommt ja die finale Fassung vor den Latz geknallt. Da werden sicher noch viiiiiieeeeeeellllleeeeeee Re-, Um- und Neustrukturierungen erfolgen, bis es soweit ist. P.S. So hat eine Bekannte von mir ihren Frischgeborenen genannt. Warum macht man sowas? Etienne alleine ist schon schlimm genug, aber alles was danach kommt, macht es zur Katastrophe. Solche schlimmen Namenswünsche gibts überall. Meine Schwägerin wollte ihre Tochter ursprünglich mal Lourd nennen, weil das Madonna auch gemacht hat. Aber sie hat sich dann immer und vehement auf den Wallfahrtsort berufen, na klar wer's glaubt. Daraus ist dann aber zum Glück Jasmina geworden. DelNorte 16:41, 18. Jul. 2010 (UTC)

Schicke neues Sprechblase. Hat dir die alte nicht mehr gefallen? Steckt da eine tiefere Bedeutung dahinter? Ist das etwa ein Zeichen der Ketzerei gegenüber TheBlue? Oder soll es einfach besser zum Zitat passen? DelNorte 15:53, 21. Jul. 2010 (UTC)


GunbladeFFVIII Ausschnitt
Gunblade73 - „I dreamt I was a moron...“ Squall Leonhart
Diskussion - 17:07, 21. Jul. 2010 (UTC)
Neues Almanach-Design, neue Sprechblase ;D Es steckt kein tieferer Sinn dahinter, außer dass es evtl. besser zu meinem Usernamen passt, wobei mein Liebling Leviathan auch eine persönliche Note besitzt ;P Aber hey, ein sprechendes Schusswaffenschwert hat auch was. Ehh... besser zum Zitat passen: Ich hab geträumt, ich wäre ein Vollidiot..., also schwarz? Müsste man mal drüber nachdenken o.ô
Ketzerei ggü. Blue? Niemals! Welch Unterstellung! *hektisch umherblick* Da Ihr dies lesen werdet, eure Blaumeistrigkeit: Vergebt mir meine unterbewusste Impertinenz, ich habe gesündigt. Tragisch, daran habe ich dabei garnicht gedacht :O *in gedanken: nein, jetzt bin ich noch weniger als ein FFF, ich werde niemals aufsteigen >.<* Vielleicht sollte ich als Ausgleich eines Eurer heiligen Zitate in die Sprechblase reinmachen, auf dass sich der Blaue Glaube weiter verbreite? Aber das wäre sicher unter Eurer Würde...


Sora KHIII
Cloud2110 - „A scattered dream that’s like a far-off memory. A far-off memory that’s like a scattered dream. I want to line the pieces up — yours and mine.“ - Sora
Diskussion - Cloud2110 17:48, 21. Jul. 2010 (UTC)
Gut, in Ordnung. Kann ich mal weiterfragen und ja, es wird zusammengeschrieben :D Mich stört es auch überhaupt nicht, wenn du die FFVIII-Musikartikel machen möchtest. Kann ja in der Zwischenzeit irgednwelche andere Musik machen. Und noch gern geschehen. Dafür, dass ich dich "inspiriert"

habe ;)

Weiterleitungen werden nicht mitgezählt. ;) Aber der Counter spinnt trotzdem, das sind noch keine 2000. Das kann schon ganz schön verwirrend sein. DelNorte 13:50, 27. Jul. 2010 (UTC)

Kein Ding. DelNorte 13:56, 27. Jul. 2010 (UTC)

Klingt aber logisch und in sich schlüssig. Sehr gut kombiniert, Miss Marple. DelNorte 14:32, 27. Jul. 2010 (UTC)

Erstklassige Arbeit bei Galbadia. Ich bin hin und weg! DelNorte 00:38, 29. Jul. 2010 (UTC)


Sora KHIII
Cloud2110 - „A scattered dream that’s like a far-off memory. A far-off memory that’s like a scattered dream. I want to line the pieces up — yours and mine.“ - Sora
Diskussion - Cloud2110 20:39, 30. Jul. 2010 (UTC)
Danke, gleichfalls. ;D Ja, meine Ferien haben heute angefangen. Dann wohnst du ja auch anscheinend in Bayern. Bei mir ist's Unterfranken... Und bei dir?

Achso. Ich muss mir noch keine Sorgen über einen Studienplatz machen. Um ehrlich zu sein, komm ich nach den Ferien erstmal in die 9.Klasse! Mann, ich krieg dann auch noch Chemie dazu! Dabei find ich schon Mathe und Physik voll schwer >.< Cloud2110 21:00, 30. Jul. 2010 (UTC)

Naja, mal sehen. Jetzt gibts erstmal Ferien. :D Und dann werd ich auch auf deinen Rat hören. ;) Jetzt muss ich aber meine restlichen Sachen packen (sonstige Konsolen + Final Fantasy-Spiele....). Damit wird mir bestimmt nicht langweilig. xD Also dann, bis in 3 Wochen. Cloud2110 21:15, 30. Jul. 2010 (UTC)

Jawoll, gut zu wissen. Thx auch an dich. DelNorte 22:38, 31. Jul. 2010 (UTC)

Ich weiß was du meinst. Ich habs versucht aber ich schaffs höchstens, auf die Hauptseite der KH-Pedia zu verlinken. Zum gewünschten Artikel komm ich nicht. Blue wird bestimmt irgendwo am Strand rumflacken und seinen Pelz braten lassen mit nem eisgekühlten Longdrink in der Hand und ner Sonnenbrille auf der Nase. DelNorte 17:55, 2. Aug. 2010 (UTC)

Ja sorry, ich bin nicht so der optimale Smalltalker. Ich hab eigentlich auch gerade wahnsinnig viel Lernerei vor mir, aber lenke mich selbst mit lauter Müll und Unsinn ab. Wenn man schon übers Wetter reden muss, lässt man es vielleicht lieber ganz. :-/ DelNorte 19:13, 2. Aug. 2010 (UTC)

Ehm, keine Sorge, das war keine Aufforderung, sondern nur eine belangslose Anmerkung :P Dann lern lieber mal schön brav weiter ;) --Gunblade73 19:49, 2. Aug. 2010 (UTC)

Uniformität hat sicher ihren Sinn. Kein Zweifel. Was ich aber damit bezwecken will, ist dass neue und andere Denkanstöße entstehen. Wir sind betriebsblind. Ganz Wikia ist betriebsblind. Man schaut sich viel zu viel von den anderen ab und ahmt sie nach. Dadurch wird man zwar irgendwann ein perfektes Chamäleon, aber 1) sticht man nicht heraus und 2) trampelt man auf der Stelle, und 3) bringt es einem nicht viel ein Chamäleon zu sein, wenn man eigentlich eine Wühlmaus sein sollte. Eine kritisch-reflexive Betrachtung über manche Dinge, beispielsweise der Aufbau eines Charakterartikels, die Spielinfobox, der neue Skin, bringt solche Anstöße, ist aber ziemlich aufwendig udn selten mit allen vereinbar. Wenn dagegen ein Außenstehender einen gewissen frischen Wind reinbringt und manche Sachen, die wir als selbstverständlich ansehen, einfach anders macht, erkennt man erst deutlich, welche Wirkung das hat und was man daraus für sich selbst ableiten kann. Und zu guter Letzt wäre es eine gewisse Beschneidung der persönlichen Entfaltungsfreiheit. Wenn jemand erst Trivia und dann die Galerie einbaut (und vielleicht erst dann die Handlung), dann kann er das gerne machen. Wenns aber wirklich Käse ist, werde ich es ändern. Wenn es halbwegs verwertbar ist, wird es verwertet. Das wollte ich damit verdeutlichen. DelNorte 12:14, 6. Aug. 2010 (UTC)

Stimmt, es ist natürlich keinesfalls verwerflich! DelNorte 12:26, 6. Aug. 2010 (UTC)
Na, hast du mich schon vermisst? Meine netten Großeltern haben mir erlaubt, ihren Computer zu benutzen. Und ich hatte mich verschrieben, ich wohne in Mittelfranken, um genau zu sein in der Nähe von Nürnberg. Ansonsten schöne Arbeit bei diesem Artikel und auch bei den letzten 40 neuen Seiten ;D Cloud2110 11:41, 7. Aug. 2010 (UTC)


Sora KHIII
Cloud2110 - „A scattered dream that’s like a far-off memory. A far-off memory that’s like a scattered dream. I want to line the pieces up — yours and mine.“ - Sora
Diskussion - Cloud2110 12:54, 7. Aug. 2010 (UTC)
Gut, mal sehen, was ich machen kann. Naja, dann sag ich aber mal, dass du bei diesem Artikel gute Arbeit gemacht hast. Gefällt mir irgendwie. Deshalb habe ich diesen Artikel auch als AdM beworben. Ansonsten nichts los bei mir, außer dass ich meine Ferien genieße und jeden Tag lange ausschlafe ;)

Es ist kein Diebstahl, sondern Werbung. Kostenlos. DelNorte 11:55, 9. Aug. 2010 (UTC)

Wo habt ihr bei Dissidia die Namen her? DelNorte 14:02, 11. Aug. 2010 (UTC)

Achso, du besitzt das Spiel selbst. Dann ist ja kein Thema. Da müssen schon die Originalnamen drinne stehen, weißt du ja selbst. Da leg ich ein bisschen Wert drauf. Nichts für ungut, weitermachen. DelNorte 14:12, 11. Aug. 2010 (UTC)
Was wurde kopiert? Was meinst du? Die Handlung von FFXIV? Die hab ich gerade selbst verfasst. DelNorte 14:45, 11. Aug. 2010 (UTC)
Ja klar war das kopiert, aber das eignete sich halt auch fabelhaft. Aber prüfen konnte ich es wirklich nihct weil ich das Spiel nicht habe. Ich hab immer darauf gewartet dass jemand komm und es von selbst korrigiert. Und siehe da: nach vielen Monaten ist es soweit. DelNorte 14:57, 11. Aug. 2010 (UTC)
So schlecht sind die doch eigentlich gar nicht. Die kann man auch einfach so stehen lassen. Ich will einfach möglichst schnell alle Artikel rund um FFXIV vollständig beisammen haben. Das hätte ewig gedauert wenn ich das alles selbst zusammengereimt hätte. DelNorte 15:19, 11. Aug. 2010 (UTC)
Ja kann ich mir mal anschauen, aber wird ein bisschen dauern. Ich häng grade bei meiner Freundin rum und wir grillen morgen. :D DelNorte 21:19, 12. Aug. 2010 (UTC)

Zitat: „Spezialseiten werden von der MediaWiki-Software automatisch erstellt und sind nicht unmittelbar bearbeitbar.“ Ich werd bei Mtaä demnächst diesbezüglich ein bisschen stänkern. DelNorte 08:34, 13. Aug. 2010 (UTC)

Ich hab keine Lust mehr. Ich geh jetzt essen. DelNorte 19:23, 16. Aug. 2010 (UTC)

Hmmmmm kann sein. Auf jeden Fall war es in Schnörkelschrift der absolute Kracher. DelNorte 15:22, 17. Aug. 2010 (UTC)

Dein Problem ist ziemlich mysteriös. Ein Fall für die drei ???. DelNorte 17:57, 22. Aug. 2010 (UTC)

Triple Triad Bearbeiten

Du brauchst nur noch sieben Artikel mit TT-Bildchen drin. Go Gunblade, Go Gunblade, Go Gunblade!! DelNorte 14:20, 1. Aug. 2010 (UTC)

Ich beziehe mich dabei auf die Kategorisierung. Das mit dem Bildchen nebeneinander setzen ist ziemlich easy wenn man daso macht wie beispielsweise hier. Deswegen hab ich das auch so bei den Galerien von Firion und Mateus so erstmal gesetzt. Sieht immer noch nach Murks aus, aber besser als nix. DelNorte 14:42, 1. Aug. 2010 (UTC)

Rischtisch! DelNorte 15:05, 1. Aug. 2010 (UTC)
Falls es jetzt wegen meinem Edit zu einem Editkonflikt kommen sollte, dann hab bloß keine Panik. Ich hoffe du weißt wie du das Schlamassel bequem lösen kannst. (Unteres Textfenster einfach komplett übers obere kopieren) DelNorte 11:16, 2. Aug. 2010 (UTC)
Ich frage mich dann aber, was es da noch großartig zu verändern gibt. In meinen Augen ist der Artikel nämlich so fertig. Na wenn mich das mal nicht aus den Socken haut. DelNorte 12:14, 2. Aug. 2010 (UTC)

Bebilderung Bearbeiten

Diese Antwort wird dir bestimmt nicht wirklich weiterhelfen: das ist reine Geschmackssache. Ich schreibe niemandem vor wie er oder sie die Artikel zu schreiben hat. Was gefällt dir denn besser? Dann setz es auch so um. Mit einem kleinen Vermerk: auch das englische Wiki ist nicht perfekt und wird es auch nie sein. In meinen Augen ist die Lösung dort auch suboptimal, da ich finde, dass zuviel Platz sinnlos verschwendet wird. Schreib doch vielleicht deinen Artikel wie du möchtest und überschüssiges Bildmaterial packst du in eine Galerie. Oh nein DelNorte, du kannst ihr doch nicht die Galerie aufdrücken! Die ist doch hundsmiserabel, das weißt du doch selbst! Ruhe Gewissen! Kann ich wohl. DelNorte 19:45, 4. Aug. 2010 (UTC)

Wenn du also tatsächlich eine Galerie einbaust, dann solltest du da möglichst gleich große Bilder reinpacken. DelNorte 20:30, 4. Aug. 2010 (UTC)

Bayerisch kann manchmal schon niedlich sein. Am Anfang war dein hochdeutsch gestochen scharf, mittlerweile bist du nicht mehr weit von Cinna aus FFIX weg :D aber ich finds cool. DelNorte 20:54, 4. Aug. 2010 (UTC)

Joah mei, darauf kann es nur eine Antwort geben: Zefix! ;P --Gunblade73 21:10, 4. Aug. 2010 (UTC)

Ich sags gern nochmal. Du wirst von mir keine Genehmigung, Empfehlung, Vorschrift oder sonst etwas in der Richtung erhalten, wie ein Artikel zu schreiben ist. Es ist dein Werk. Setz es so zur Geltung, wie es für dich schön, passend, ausreichend umfangreich, vollständig, sexy, informativ, adäquat, hinreichend, was immer du willst, ist. Wobei du dir natürlich über eventuelle Änderungen und Verbesserungen im Klaren sein musst, schließlich sind wir ein Wiki, und schließlich ist ein Artikel NIE fertig, und schließlich soll sich ja auch jeder Nutzer aufgefordert fühlen, seinen Beitrag dazu zu leisten, sofern möglich. Ich für meinen Teil finde deine Lösung gut gelungen. Die Idee mit den zwei Spalten hab ich so noch in keinem anderen Wiki gesehen. Ich bin mir sicher, dass andere Artikelschreiber diese Idee übernehmen und in ihren eigenen Wikis anwenden werden, sobald sie drüberstolpern sollten. Hut ab! Was ich nicht verstanden habe ist die Sache mit den Linien, also warum die verschwinden sollen sobald man da etwas ändert. An sich sind die schon recht stylish. Lass die auf jeden Fall drin. Oh nein DelNorte, das war jetzt aber doch ein Bearbeitungshinweis! Hofentlich überliest sie das. Wozu aber die Tabelle mit dem Shopinventar aufgeführt ist mir schleierhaft. Das ist doch voll unnötig meiner Meinung nach. Das liest erstens ohnehin keiner, und zweitens fehlt ein Bezug dazu ob die Güter jetzt teuer oder billig sind, da kein Vergleich, und drittens lenkt es vom eigentlichen Inhalt ab, und viertens verwirrt es den Leser mit Zahlen und Daten, die er sich bestimmt nicht merken kann wenn er das Spiel selbst spielen sollte, und viertens wird ein Spieler bestimmt nicht hier rein schauen um zu wissen was im Shop angeboten wird, wenn er das Spiel auch tatsächlich spielen sollte da er es ja auch alles auf seinem Screen hat, und fünftens hat der Leser das sowieso schon wieder vergessen sobald er eine andere Seite aufruft. ABER (!) auch das ist wieder nichts anderes als reine Geschmackssache. Wenn man sich ein bisschen Zeit nimmt, fallen einem auch sicher ausreichend Gründe ein, die die Exitenz dieser Tabelle rechtfertigen. Du entscheidest. Lass dich von mir nicht beeinflussen. DelNorte 16:40, 5. Aug. 2010 (UTC)

Ich hätte zwar die Berechtigung und die Möglichkeit Inhalte zu löschen, aber ich mache es unheimlich ungern und nur wenn es unbedingt nötig ist. Sonst würden gleich mal die meisten KH-Artikel der Sense zum Opfer fallen, weil die schlecht geschrieben, relativ unsinnig strukturiert, teilweise widersprüchlich zueinander und generell ziemlich knapp sind. Bevor du zu uns gestoßen bist, waren sie auch grammatikalisch ... naja grenzwürdig. Trotzdem lösche ich sie auf keinen Fall. Jeder Inhalt hat in irgendeiner Art und Weise seinen Sinn. Außerdem steckt in deinem Fall ja auch ein gewisser Arbeitsaufwand dahinter, und ich brächte es nicht übers Herz das mit einem Schlag zu löschen. Du brauchst weitaus weniger unsicher und bescheiden sein, als du dich schon seit ein paar Tagen anstellst. Aber das inspiriert mich für etwas ziemlich Admin-mäßiges. Man darf gespannt sein. P.S.: Mit einer zweiten Stimme im Kopf hat man immer jemanden zum reden. :P DelNorte 17:38, 5. Aug. 2010 (UTC)

Vorlage Bearbeiten

BlueZidane
TheBlue - „Do not think this ends here... The history of light and shadow will be written in blood!“ -Ganondorf
Diskussion - 14:19, 29. Mai 2010 (UTC)
Wunder dich jetzt nicht, was ich für einen komischen Edit in deine Vorlage gemacht habe. Es hat alles Sinn. Hätte ich das nicht gemacht, dann würde die "Hinterlässt" Zeile sich bis ganz nach unten lang ziehen, wenn das Bild die Tabellengröße überragt. Um dem vorzubeugen, habe ich eine "tote" Zeile eingefügt. Sieht einfach toller aus =)

Ansonsten gute Arbeit, auch wenn du das wirklich umständlich eingerückt hast. Aber was solls, solange es funktioniert.

BlueZidane
TheBlue - „Do not think this ends here... The history of light and shadow will be written in blood!“ -Ganondorf
Diskussion - 15:49, 11. Jul. 2010 (UTC)
Frage. Liegts an mir oder warum benutzt du die FFVIII Vorlage nicht (siehe Cerberus (FFVIII)) :(
BlueZidane
TheBlue - „Do not think this ends here... The history of light and shadow will be written in blood!“ -Ganondorf
Diskussion - 18:56, 16. Jul. 2010 (UTC)
Vorlage hin oder her. Was die grafische Gestaltung angeht habe ich null Ahnung :O

Bräuchte dafür also Hilfe.

Hast du gut gemacht. Darfst dir jetzt einen Keks holen und weiter an deinen Büchern schreiben, wenn du magst. :-) DelNorte 15:16, 18. Jul. 2010 (UTC)

Ich hab das einfach nur deswegen gemacht, weil es zu den ganzen Sachen ohnehin nicht viel mehr zu erzählen gibt und weil es Zeit wird, dass diese Sachen erstellt werden, da ja der Release immer näher rückt. Und ich hab an manchen Stellen sogar tatsächlich ein bisschen manipuliert, um solche Sachen wie direkte Anrede zu vermeiden. Außerdem ist das aus der ersten Hand, von Square höchstpersönlich. Ich hab keinerlei schlechtes Gewissen. Ätsch. DelNorte 22:43, 7. Aug. 2010 (UTC)

Pseudoschriftstellerei Bearbeiten

Hallo. Ich hab mir deine geposteten Beiträge reingezogen und ich fühle mich genötigt meine Meinung dazu kundzutun. Mach dich auf was gefasst, es wird nicht nur blumig-klebrig-zuckerwattig-schön. Also erstmal will ich mich bei den Kurzgeschichten nicht allzu lange aufhalten. Die letzten zwei kapier ich nicht, aber ich glaube das muss ich auch nicht. Die erste ist im Ansatz nicht schlecht. Das Thema wird nie müde. Aber ich finde, du schaffst es nicht ausreichend, die Gefühle der Personen zu vermitteln. Gerade bei so einer Thematik ist das Innere der Figuren das wichtigste überhaupt, aber da kommen mehr die Folgen und Tatsachen zum tragen anstatt der Emotionen. Egaaaal, ist ja auch nur ne Kurzgeschichte.
Die Story mit den pubertierenden Schubladenfüllern kann ja nur besser werden. Da freu ich mich schon drauf. Mir ist eine gewisse Ähnlichkeit zu sowohl Twilight als auch GZSZ aufgefallen. Die Figuren reißen mich ehrlich gesagt noch nicht vom Hocker und sind viel zu stereotyp. Man erkennt jetzt schon wer sich in welche Richtung entwickeln wird. Entweder muss da etwas wie eine anständige Rahmenhandlung dahinter, oder es passiert etwas völlig unerwartetes ud aus der Luft gegriffenes, was zum trashigen Stil passen würde. So oder so, da muss Würze rein - und weniger Teeniegeschwalle. Machs ein bisschen geheimnisvoller. Bau ein paar Unstimmigkeiten rein, die sich später aufklären. Leg ein paar Leichen in die Keller. Und ich würde die ganzen Weiber unterscheidbarer machen. Bis jetzt ist das ein uniformer großer Hühnerhaufen. Einfach nur ein paar Vampire reinsetzen ist vielleicht nicht unbedingt das richtige Mittel. Es braucht mehr Tiefgang.
Die Drachengeschichte ist schon deutlich besser, auch wenn der Einstieg nicht wirklich optimal ist. Es ist zwar ein beliebtes Stilmittel den Leser gleich ohne Vorwarnung mitten rein in die Action zu werfen, aber hier ist es zu plump meiner Meinung nach. Das kann man auch etwas eleganter und leserfreundlicher machen. Ich fand auch die Verwandlung zu banal. Sowas mag in der dortigen Welt ganz normal sein, aber für den Leser ist es das nicht. Irgendwie hat sich bei mir keine Spannung aufgebaut. Das muss ausgebaut und eingeleitet und erklärt und begleitet werden, damit man das nachvollziehen kann. Vielleicht solltest du es anders inszenieren. Die Verwandlung muss das Highlight des Kapitels sein. Der Spannungsbogen muss auf die Verwandlung hinarbeiten - und dann sofort das Kapitelende! Cliffhangerstyle. Außerdem emfinde ich die Perspektivenwahl als auch die Wahl des Präsens als ungünstig. Mit einem guten alten allwissenden Erzähler hättest du es wesentlich leichter gehabt und hättest auch mehr Erzählspielraum, weil du dann auch die Gedanken der anderen Figuren durchleuchten könntest. Und du könntest auch mehr Hintergrundwissen zur Handlungswelt geben. Das würde der Geschichte wahrscheinlich richtig gut tun. Du solltest irgendwie mehr Hintergrundwissen preisgeben, damit die ganze Handlung plausibler und nachvollziehbarer wird. Es wird alles nur angedeutet, aber nie zu Ende gedacht. Lass dir mehr Zeit. Bau größere Bögen. Das Gespräch mit der Frau im Gasthaus und die Flucht -> spitze! So macht es Spaß.
Sorry ich wollte nicht alles auseinanderpflügen. Ich kann mir ja gut vorstellen dass da verdammt viel Fleiß und Herzblut drin stecken, also nimm es nicht allzu ernst. Da sind auch wirklich viele positive Dinge drin. Mach einfach mal weiter. DelNorte 22:59, 9. Jul. 2010 (UTC)

Danke für die Kritik erstmal^^ Die erste Kurzgeschichte sollte genau so sein, weil ich sie modern geschrieben habe, um mal etwas anderes auszuprobieren; daher ist es nur eine parataktische Schilderung von Eindrücken. War für die Thematik wahrscheinlich wirklich nicht die beste Wahl, da hast du vollkommen recht, aber hey, ich als Chemikerin muss halt experimentieren ;P Das zweite war mehr so ein Gedankenabriss mit makaberer Pointe. Das dritte ist so ein Gedichtinhalt=Gedichtform (hat einen Namen, der mir entfallen ist) – Ding und geht von der Aussage aus: „Niemand ist eine Insel.“ Indirekt spiegelt es die Gedanken einer Person wieder, die nie Beachtung im Leben gefunden hat.
Bei der „Story mit den pubertierenden Schubladenfüllern“ xD stimmt es schon, die Personen erhalten erst durch zwischengeschobene Sonderkapitel aus ihrer Sicht Tiefe, wie ich das aber in die allg. Haupthandlung besser einbinden will, weiß ich noch nicht so recht. Die Action geht ja erst richtig los, wenn sie endlich mal im Haus angekommen sind (wo ich aber mit Schreiben noch nicht bin, weil Abilernen und Bla, mir fehlt da grad bissel der Faden), auf jeden Fall wird die Handlung da erst gut und kriegt viele Wendungen (die hoffentlich unerwartet kommen). Bisher isses schon so ein „heile Welt-wir haben keine anderen Probleme-Teeniealltag“ ;P
Bei der Drachengeschichte ist es erst Part1 von Kap.1, das Kapitel ist viel länger, ich wollt nur nicht so viel auf einmal reinstellen, damit es dann nicht heißt „Uhh, soviel les ich jetzt sicher nicht“, denn der Umfang kann schon eine abschreckende Wirkung besitzen. Die Perspektive an sich wollte ich genau so, weil ich wiedermal Abwechslung vom ewigen „Er macht, sie hat, es wurde...“ brauchte und ich es anders fast nicht machen kann. Aus seiner Sicht muss es einfach geschrieben werden, weil zu viele Wendungen reinspielen werden, die er erst nach und nach entdecken darf; die Gedanken anderer dürfen nicht rein, weil es Spannung nimmt. Deshalb bemühe ich mich auch, dass er so intensiv in den Gesichtern anderer Leute liest, damit man trotzdem merkt, was in diesen gerade vorgeht. Trotzdem habe ich es nicht, wie immer personal, sondern mit einem Ich-Erzähler gelöst, weil ich einfach Abwechslung brauche und es mir so erlaubt, besser zu schildern, was in ihm vorgeht. Und Präsens ist ein Experiment, mit dem man sich wirklich anfreunden muss, das mir bis jetzt aber ziemlich zusagt. Dann der Anfang >.< Du hast sooo recht. Ich mein, mit dem in die Handlung werfen = schlecht in meinen Augen nicht so, weil ich das immer mache, weil es mir einfach taugt und ich das selbst gerne hab, wenn ein Autor das macht ;D Aber mit den knappen Schilderungen der Verwandlung, da bin ich auch mehr als unzufrieden :/ Muss ich bei Gelegenheit überarbeiten. Man könnte zwar argumentieren, dass das die Hektik und das Tempo der Flucht unterstreicht, aber nee, das muss abgeändert werden. Und dann die Weltinfos *g* naja, den groben Rahmen gibt er ja schon an, den Rest erfährt man beim Lesen. Es ist ungeschickt und einschläfernd, dem Leser in epischer Breite alles zu erklären, was es zu wissen gibt. Unwissenheit erzeugt im Gegenteil auch eine gewisse Spannung, weil die Frage nach dem Warum? einen weiterlesen lässt.
Danke noch mal, dass du dir die Zeit genommen hast, die Texte tatsächlich durchzulesen und auch zu bewerten ;D Ich nehme ernstzunehmende Kritik immer ernst und versuche, sie auch gewinnbringend umzusetzen, wenn sie mich wirklich überzeugt hat. --Gunblade73 09:11, 10. Jul. 2010 (UTC)
Du musst ja nicht alles in epischer Breite erzählen. Ist ja keine Geschichtsstunde. Aber dennoch würde etwas mehr Background sinnvoll sein. Fantasie darf und soll ja ruhig grenzenlos sein, nur gibt es für den Leser unendlich viele Richtungen, in die er sich seine Zusammenhänge und Schauplätze und Motive und Details und alles drumrum vorstellen kann, aber es gibt nur die eine Richtung, in die du den Leser ziehen willst. Gerade weil sie so grenzenlos ist, müssen ihr bestimmte Grenzen gesetzt werden, damit man einfach den Faden nicht verliert und schön auf deiner Marschroute bleibt. Geschichten sind schließlich Entertainment. Leser wollen nicht unbedingt sich alles selbst zusammenreimen müssen. Sie wollen mit Tatsachen gefüttert werden. Sie entdecken Probleme und fragen sich, wie sie gelöst werden.
Das mit den Flashbacks find ich eine gute Idee. Nur hätte ich auch die Flashbacks selbst sich entwickeln lassen anstatt gleich im ersten zu verraten dass etwas schlimmes passiert ist. Solche Sachen brauchen einfach viel mehr Zeit. Und die Dinger müssen selten sein, und dann aber aufwühlend und konträr zur eigentlichen Handlung (konträr sind sie ja schon, das ist super). Dein Held darf nicht alle Nase lang einen Aussetzer haben. Oder du machst das ein bisschen evolutionär uind lässt die Aussetzer immer seltener werden, so als ob er immer mehr damit klar kommt. Oder sie werden zwar seltener, aber dafür länger und bewusster und heftiger. Auf jeden Fall kommts noch nicht ausreichend rüber dass mit dem Kerl was nicht in Ordnung ist. Aber das muss ja auch nicht gleich sofort erklärt werden. Du hast ja alle Zügel in der Hand. Aber lass dir mehr Zeit. Erzähl mehr um den heißen Brei. Mach ein paar Tempopausen oder Auflockerungen. Das sorgt für mehr Tiefgang.
Weißt du, ich glaube ernste Geschichten liegen dir irgendwie weniger, weil du schlecht Spannung aufbauen kannst. Ich glaub eine schlimmere Beleidigung kann es für eine Pseudoschriftstellerin nicht geben. Tut mir leid. Wenn ich mir mal deine Ergüsse in den Walkthroughs anschaue, dann seh ich da Kreativität, Genauigkeit, Wortwitz, Detailverliebtheit, und das alles in einem charmanten und liebenswürdigen Schreibstil. Das liest sich fabelhaft. Vielleicht überlegst du ja mal, ein weniger ernstes Gebiet zu wählen. Schreib doch einfach mal eine supersimple Lovestory aus der realen Welt ohne großartige Dramatik im Stile eines "Vollidiot" zum Beispiel. Das würde dir klasse stehen und mit deinem Wortwitz würde sich das spitze ergeben. DelNorte 10:11, 10. Jul. 2010 (UTC)
Gegenwärtige Lovestories könnte ich garnicht schreiben, weil ich sie belanglos und unspektakulär finde ;P
Die Visionen bilden übrigens den Kern des ersten Handlungsabschnitts (im Folgenden merkt er auch an, dass sie in letzter Zeit immer häufiger werden und er nicht damit klarkommt) und werden ab einem gewissen Zeitpunkt, der möglicherweise verfrüht, aber nicht verlagerbar ist, schon ziemlich klar; auch wenn er selbst dann nicht alles weiß. So wie der erste Absatz geschrieben ist, geht es in der Handlung keineswegs weiter, die Geschichte entwickelt sich ja erst; mit diesem Einstieg wollte ich dem Leser nur einen flüchtigen Abriss der Welt geben, in der sich die Handlung zutragen wird (den ich aber noch einmal überarbeiten muss). Jetzt erst, nach dieser Hatz, als er in allmähliche Sicherheit gerät, kann er erst anfangen, nachzudenken, kritisch zu reflektieren und sich Gedanken über sein soziales Umfeld, seine Lage und die Zukunft zu machen. Es ist nicht so, dass ich alle Konstrukte, die in meinem Hinterkopf umherschwirren, sofort abtippen kann; es ist aus seiner Sicht geschrieben und erst, wenn Raum ist, dass er sich über derartige Schilderungen Gedanken macht, kann ich sie auch zulassen. Es hätte gleich zu Beginn noch nicht gepasst, da muss ich vielleicht aber auch ansetzen und den Anfang früher starten lassen, damit man doch mehr mitkriegt :/ Ich mag es zwar, wenn man sich möglichst viel zusammenreimen muss, aber da werde ich doch nochmal dran arbeiten und den Leser schonender und wissender in die Welt einführen müssen, damit sich mehr Klar- und Selbstverständlichkeiten ergeben, die ich jetzt vielleicht zu sehr voraussetze, ohne sie direkt vermittelt zu haben, was diesen "Das ging mir jetzt aber zu schnell, nochmal."-Effekt zur Folge hat.
Und mag sein, dass mein Können bei ernsten Thematiken noch zu stark von dem Drang kontrolliert wird, in der Handlung weiter zu kommen und nicht ewig auf einem Punkt zu verharren; aber das muss sich im Verlauf meines Schreibens ändern und das wird es auch. Übung macht nicht umsonst den Meister ;D Denn ich will und werde so schreiben und nicht anders (und schon gar keine oberflächlichen Lovestories, puah. Ich schreibe nur Sachen, die ich auch selbst gerne lesen würde oO). --Gunblade73 11:52, 10. Jul. 2010 (UTC)
Lovestories sind immer langweilig und vorhersehbar, weil sie alle zum gleichen Ende führen. Es kommt eben auf die Inszenierung an. Es kann ja natürlich auch irgendeine andere Story sein. Ich will dir aber nix vorschreiben. Zieh dein Ding durch. Wenn du wirklich mehr Substanz dahinter bekommst, würde ich das gerne lesen wollen. DelNorte 13:17, 10. Jul. 2010 (UTC)

Kleiner Hinweis Bearbeiten

Hi ich habe bemerkt, dass du bei einigen Artikeln mit Tabellen die Zellen, die keine Hintergrundfarbe hatten, weiß gefärbt hast. Dabei hast du bei jeder einzelnen Zelle den Code bgcolor="#FFFFFF" oder style="background-color: white;" o.Ä. verwendest. Du ersparst dir eine Menge Arbeit wenn du diesen Code stattdessen nur einmal in der ersten Zeile der Tabelle schreiben würdest. Zellen mit extra Code für ihre eigene Hintergrundfarbe behalten diese dann auch (zumindest bei allen Browsern die ich verwende). lg Gocki77 23:04, 10. Aug. 2010 (UTC)

Wegen "Dings hier" Bearbeiten

Also, eigentlich ist Ansem, der Herzlose nur der Deckname von eben dem hier. Theoretisch könnte man also deine Idee umsetzen ;D Cloud2110 12:09, 21. Aug. 2010 (UTC)

Walkthrough Probleme Bearbeiten

BlueZidane
TheBlue - „Do not think this ends here... The history of light and shadow will be written in blood!“ -Ganondorf
Diskussion - 10:57, 22. Aug. 2010 (UTC)
Deine Seite wurde jetzt angelegt, mit einem kleinen Leckerbissen meinerseits :P

Was das Problem angeht weiß ich nicht warum. Aber ich durchstöber mal einige Logs, vielleicht verraten die mir ja warum du aufeinmal keine Rechte mehr hast.

BlueZidane
TheBlue - „Do not think this ends here... The history of light and shadow will be written in blood!“ -Ganondorf
Diskussion - 11:44, 22. Aug. 2010 (UTC)
Mhm. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung was da schief gegangen ist. Habs für mich ausprobiert und ich kanns (ja jetzt fällt mir ein, dass das erstellen von deiner WT Seite schon der Beweis war...). Vielleicht probierst du dich mal aktiv abzumelden und wieder anzumelden. Falls es dann nicht klappt könntest du einen zweiten Account anlegen, um zu gucken obs an dem Account Gunblade73 liegt oder an etwas anderem. Und dann könnte man ja Hilfe bei einem Wikia Admin beantragen. Tut mir leid :/

Mensch, was du denn gemacht? Machst das wohl absichtlich??? Nee, spaß beiseite: klingt trotzdem wohl echt mysteriös. Ich werd mal versuchen, ob ich eine neue Seite vom WT erstellen kann. Cloud2110 18:08, 22. Aug. 2010 (UTC)

Wie gesagt, ich bin da völlig ratlos. Mir kommt das aber ziemlich spanisch vor. Tut mir wirklich leid :( DelNorte 13:56, 23. Aug. 2010 (UTC)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.