Zum Jahresende blicken viele gerne zurück auf das Jahr. Mögliche Gründe warum dies so beliebt ist, gibt es wohl einige: Reflexion was gut und nicht gut verlaufen ist, das Verarbeiten von Momenten, das Fassen neuer ziele oder schlicht das Wiedererleben freudiger Momente. Ein Überblick, was 2020 für die Final Fantasy-Serie und das Wiki gebracht hat, soll dieser Beitrag liefern.

Final Fantasy

War of the Visions: Final Fantasy Brave Exvius

WOTV FFBE Logo.png

Los ging es im März, wo dieser Mobile-Titel seinen Weg in den Westen gefunden hat. Spielmechanisch schlägt es in die gleiche Kerbe wie Final Fantasy Tactics, weshalb mich die ersten Screenshots erfreut haben.

Leider ist es auch gespickt mit Mechaniken, die viele Free-to-Play Mobilespiele haben und mich abschrecken: neue Charaktere werden über eine Gatcha-Mechanik zufällig freigeschaltet und ein Haufen Währungen und Verbesserungsmaterialien zum Aufrüsten, die die Spieldauer ins unendliche erstrecken. Menüs aus der Hölle und eine Autoplay-Funktion, die für mich das Spiel ad absurdum geführt hat.

Final Fantasy VII Remake

Aerith Final Fantasy VII Remake.jpg

Als Square Jahre 2005 während der E3 ihre neue Engine namens Crystal Tools vorgestellt hat, beeindruckten sie die Audienz mit einem Video, in dem die Eröffnungssequenz von Final Fantasy VII zeigten, die mit dieser Engine neu erstellt wurde. Seitdem sehnten sich viele Fans nach einem Remake, und dieser Wunsch sollte schließlich im April erfüllt werden. Die Euphorie nach der offiziellen Ankündigung des Remakes wurde bei einigen überschattet durch wachsende Sorgen, ob die Macher die hohen Ansprüche erfüllen können. Und noch größer war die Sorge, ob Cloud Strife auch dieses Mal wieder zur schönsten Frau der Slums werden darf.

Zumindest letzteres sollte sich als unbegründet herausstellen: es wirkt gerade so, als ob die Schaffer so empört ob der aufgebrachten Zweifel waren, sodass sie Clouds Metamorphose geradezu zelebriert haben. Abseits davon hat Square Enix mit diesem Spiel etwas wahrlich faszinierendes geschaffen: ein Remake, dass mehr als ein Remake ist und auch kommentiert, dass es mehr als ein Remake ist.

Aber nach dem Remake ist vor dem Remake und so befinden wir uns wieder dort, wo wir uns schon 2005 vorfanden. Wir warten. Nämlich auf Final Fantasy VII Remake - Teil 2, denn das Spiel erzählt nur die Geschichte vom Anfang des Spiels.

Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered Edition

Final Fantasy Crystal Chronicles Logo.jpg

Ach stimmt, das gab es ja auch noch! Zumindest mir ist die Existenz des Remasters entfallen, welches im August für PlayStation 4, Nintendo Switch und Mobiltelefone erschienen ist. Die Kritiken waren eher durchwachsen, was wohl dazu geführt hat, dass dieses Spiel bei mir recht schnell in Vergessenheit geriet...

Final Fantasy XVI wurde angekündigt

Mutterkristall Artwork Final Fantasy XVI.jpg

Es tobt ein Krieg zwischen den Xbox-Lager von Microsoft und dem PlayStation-Imperium von Sony. Sie kämpfen um die Gunst der Spieler, sodass sie Ihre Next-Gen-Konsole kaufen mögen. Zu diesem Zweck hat Sony im September ein Stream angesetzt, in dem die potenziellen Käufer mit Spielen gelockt werden sollen. Und gleich zu Beginn legt Sony los mit voller Kraft, denn gezeigt wird der Enthüllungstrailer zu Final Fantasy XVI, welches erstmal exklusiv für deren Plattform erscheinen wird.

Endlich wieder ein Einzelspieler Final Fantasy, welches in einem Mittelalter-Fantasy-Setting spielt. Dies gab es seit Final Fantasy IX nicht mehr! Erstaunlicherweise fehlte dem Trailer die grafische Opulenz um einen vom Hocker zu hauen; erstaunlich deswegen, weil gerade beeindruckende Videosequenzen eine der Stärken von Square Enix war. Auch das gezeigte Kampfsystem, was den neuen Teil eher zu einem Action-RPG werden lassen dürfte, spaltet die Gemüter. Es wird daher spannend sein zu beobachten, was in Zukunft noch gezeigt wird und wie sich das Spiel noch entwickeln wird.

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn

Final Fantasy XIV 5.4 Futures Rewritten Artwork.jpg

Flüstergras könnte mit herausragender Kompetenz aufschlüsseln, was sich in diesem Jahr alles in Final Fantasy XIV getan hat. ICh habe dieses Jahr das Hauptspiel beenden können, daher kann ich nicht mehr sagen als: die Patches 5.2 (Echoes of a Fallen Star), 5.3 (Reflections in Crystal) und 5.4 (Futures Rewritten) sind herausgekommen. Und die Artworks, die dieses Spiel weiterhin produziert, finde ich wirklich fantastisch.

Leider konnten die Final Fantasy XIV Fan Festivals dieses Jahr nicht stattfinden, und auch das ergattern eines "I Beat..." T-Shirts auf der Gamescom war nicht möglich. Doch gerade deswegen dürfte es geholfen haben, dass durch MMOs wie Final Fantasy XIV es möglich war zumindest digital mit Freunden Zeit zu verbringen.

Honourable Mentions

  • In Dezember ist eine physische Version von Final Fantasy VIII Remastered für die PS4 und die Kollektion Final Fantasy VII + Final Fantasy VIII für die Switch erschienen.
  • Ebenfalls seit Dezember mit Sephiroth in Nintendos Super Smash Bros. Ultimate gekämpft werden. Vor allem der Ankündigungstrailer konnte mich beeindrucken, der gespickt ist mit liebevollen Referenzen zum Franchise und Szenen, die Kampfszenen aus Final Fantasy VII: Advent Children nachstellen.

Wiki

Auch im Wiki hat sich einiges getan.

Neue Alte Gesichter

Zwar bin ich seit diesem Jahr ein Admin des Wikis, die meiste Arbeit verbracht hat dieses Jahr aber definitiv Flüstergras. Man werfe nur einen Blick in die Liste der letzten Änderungen und man wird den Namen Flüstergras garantiert zahlreich vorfinden. Auch viele andere Änderungen hat Sie vorangetrieben. Vielen Dank dafür!

Entschlackungskur: Weniger Kingdom Hearts und Co.

Da es einige Final Fantasy Charaktere in Kingdom Hearts gibt, haben auch Artikel zu dieser Spieleserie ihren Weg ins Wiki gefunden. Jedoch wurden diese eher Stiefmütterlich behandelt und es gibt bereits ein separates Kingdom Hearts Wiki, welches auf einem aktuelleren Stand ist. Daher hat sich Flüstergras die Mühe gemacht und einen Haufen Kingdom Hearts Beiträge herausgeschmissen. Stattdessen wird in Zukunft auf unser Partnerwiki, dem Kingdom Hearts Wiki, verwiesen.

Modernisierung der Vorlagen

Panda-Nin ist nicht nur der Administrator des wunderschönen Ghibli Wikis (werft einen Blick rein!), er hat uns auch unter die Arme gegriffen und unsere Vorlagen modernisiert. Das Ergebnis ist wirklich großartig geworden! Vielen Dank dafür.

P.S. ich werde mir über die Feiertage Mal wieder einen Ghibli-Film anschauen. Vielleicht findet ihr dort ja bald auch einen Blogeintrag dazu von mir? :)

Ein neuer Partner: Sevengamer.de

Sevengamer.de ist ein Blog zu Themen wie Videospielen, Anime und Manga. Darüber hinaus bietet es Wikis zu Final Fantasy XIV und Final Fantasy XI, also genau den Themen, in denen es dem Almanach an Detailgrad fehlt. Daher freut es mich besonders, dass diese Partnerschaft zustande gekommen ist.

Ihr findet dort auch Guides von Flüstergras für Final Fantasy XIV, ein Besuch könnte sich also lohnen.

Neue Media-Wiki Version

Der technische Unterbau des Wikis wurde aktualisiert. Dies hatte erstmal dazu geführt, dass viel zu Bruch gegangen ist. Vieles wurde gefixt, doch solltet ihr noch seltsam aussehende Tabellen o.Ä. finden, dann gebt gerne Bescheid!

Final Fantasy Almanach Discord Server

Noch vor der Aktualisierung des Media-Wikis gab es eine Wikiinterne Chatfunktion. Diese funktionierte aber eher schlecht als recht. So waren Nachrichten nicht persistent, man konnte also nur die Nachrichten sehen, die geschrieben wurden, während man sich im Chat befand. Es gab nur einen Channel, in dem auch nur Text gepostet werden konnte. Kurz: mir gefiel der Chat nicht. Deshalb habe ich einen Discord Channel für den Almanach erstellt. Dieser ist noch recht klein und jung, aber ich freue mich über jede dort geschriebene Nachricht. So gab es auch einige schöne, nächtliche Diskussionen mit nicht-Autoren.

Falls ihr also Interesse habt, könnt ihr gerne dem Discord Channel beitreten und auch gerne Verbesserungsvorschläge dafür posten.

Abschließende Worte

Ich wünsche allen viel Kraft für das kommende Jahr und bin dankbar für alle, die dieses Jahr der Meinung waren, dass es sich lohnt ein Weilchen hier zu verbleiben. Ihr habt somit einen kleinen Einfaltspinsel glücklicher gemacht :)

Frohe Festtage Euch Allen!
Final Fantasy XIV Sternenlichtfest Artwork.jpg
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.