Final Fantasy Almanach
Advertisement
Final Fantasy Almanach
Cie'th Stein Ausschnitt.png
Dieser Artikel oder Abschnitt ist ein Stub. Du kannst dem Final Fantasy Almanach helfen, indem du ihn erweiterst.

Edward Chris von Muir, ein Barde aus Final Fantasy IV

Der Barde ist ein wiederkehrender Beruf in der Final Fantasy-Serie und verstärkt die Truppe mit Liedern, die im Spiel gefunden werden.

Auftreten[]

Final Fantasy III[]

Artwork von Refia als Barde aus Final Fantasy III (DS)

Der Beruf des Barden ist einer der 23 möglichen Berufe in Final Fantasy III. Dieser Beruf kann nach dem Aktivieren des Wasserkristalls erlernt werden.

Mit durchschnittlichen Werten und einer sehr geringen Stärke wirkt der Barde auf den ersten Blick sehr hilfsbedürftig. Sobald der Barde jedoch mit einer Harfe ausgerüstet wird, ist seine spezielle Fähigkeit einsetzbar – diese wird mächtiger, je höher die Berufsstufe des Barden ist, weshalb er trotz der nicht überzeugenden Werteverteilung zu einem mächtigen Kämpfer werden kann. In der hinteren Reihe kann der Barde abwechslungsreiche Taktiken unterstützen.

Eine besondere Fähigkeit des Barden ist das Singen. Sie wird zu Beginn der Runde aktiviert, die damit einhergehenden positiven oder negativen Zustände bleiben die ganze Runde lang aktiv. Zudem können Gegner den Wirkungen nicht ausweichen; sofern ein Charakter oder Gegner nicht gegen eine bestimmte Veränderung immun ist, werden alle teilnehmenden Kämpfer getroffen.

Folgende Lieder kann ein Barde singen:

Lied Beschreibung
Minnesang Steigert die Abwehr der Charaktere für zwei Runden
Menuett Steigert den Angriff der Charaktere für zwei Runden
Requiem Fügt Gegnern Schaden gemäß deren HP zu
Päon Heilt Charaktere gemäß eigenen HP
Elegie Senkt stark den Schaden feindlicher Attacken für zwei Runden

Folgende Ausrüstung kann ein Barde anlegen:

  • Messer
  • Harfe


Final Fantasy IV[]

Die Verkörperung des Barden wird hier von Edward Chris von Muir dargestellt, Prinz des Königreichs Damcyan und heimlicher Geliebter von Anna, Tochter des Weisen Tellah. Edward verwendet seine Harfe, um Gegnern einerseits zu schaden als auch andererseits gewisse negative Zustände wie Konfus oder Schlaf auszulösen. Jedoch ist er physisch sehr schwach und teilt nur vergleichsweise geringen Schaden aus.

Final Fantasy V[]

Die Charaktere als Barden

Hauptartikel: Barde (FFV).

In Final Fantasy V ist der Barde als annehmbarer Beruf erhältlich, nachdem man den schwarzen Chocobo bei Crescent gefangen hat. Er kann Dolche und Harfen anlegen und erzielt mit Hilfe von Gesängen, die im Laufe des Spiels erlernt werden, verschiedene Effekte.

Final Fantasy XI[]

Final Fantasy XIV[]

Artwork einer Miqo'te als Barde.

Hauptartikel: Barde (FFXIV).

Der Barde ist ein Job, der zu den physischen Fernangreifern gehört und eine Aufwertung des Waldläufers darstellt. Er kämpft mit Bögen, die in manchen Fällen diversen Musikinstrumenten, hauptsächlich Lauten, nachempfunden sind, und unterstützt die Gruppe mit verschiedenen Songs. Zudem können Barden außerhalb des Kampfes im Rahmen der Kompositionen-Funktion mit einer Vielzahl an Instrumenten musizieren.

Final Fantasy Tactics[]

Galerie[]

Berufe
Alchemist - Animist - Assassine - Barde - Berserker - Beschwörer - Bestienbändiger - Bischof - Blaumagier - Delegat - Dieb - Diva - Drachenritter - Dunkelritter - Elementarist - Erzmagier - Evokateur - Fechter - Festbesucher - Freiberufler - Freibeuter - Gaukler - Geächteter - Gelehrter - Geomant - Gladiator - Glücksspieler - Grenadier - Grünmagier - Hexer - Initiant - Illusionist - Jäger - Jongleur - Kämpfer - Kampfmagier - Kanonier - Krieger - Kriegsmeister - Luftpirat - Maskottchen - Mime - Mogry-Ritter - Mönch - Musketier - Nekromant - Ninja - Paladin - Puppenmeister - Revolverklinge - Ritter - Rotmagier - Runenfechter - Samurai - Schamane - Scharfschütze - Scharlatan - Schnitter - Schütze - Schwarzmagier - Seher - Soldat - Streiter - Tänzer - Templer - Übersinnlicher - Verteidiger - Voltigierer - Waldläufer - Wandler - Weiser - Weißmagier - Wikinger - Wissenschaftler - Zeitmagier - Zwiebelritter
Advertisement