FANDOM


Bahamut ist in Final Fantasy IX eine Bestia, welche durch eine Esper heraufbeschworen werden kann.

Nur Lili, alias Garnet, kann seine Beschwörung mithilfe des gleichnamigen Steines erlernen. Dies wird möglich, nachdem Beatrix ihr den ersten Garnet überreicht. Dieses Ereignis ist obligatorisch und kann somit nicht verpasst werden.

Bahamut stellt neben der Arche und Madhin eine der drei mächtigsten Beschwörungen in Final Fantasy IX dar. Auch Kuja sagt im Spielverlauf, dass Bahamut mit seiner gewaltigen Stärke und seiner enormen Wendig- und Schnelligkeit wahrhaft der König der Bestias ist. Sein Angriffselement ist Neutral, womit er keinen Nachteil gegenüber all den anderen Elementen besitzt, demnach aber auch keinen Vorteil. Trotzdem kann er gewaltigen Schaden verursachen und ist ein durchaus imposanter wie auch mächtiger Begleiter.

Bevor Garnet seine Beschwörung überhaupt erlernen kann, wird er von Kuja gefangen genommen, als ihn Königin Brane am Baum Iifars heraufbeschwört. Er benutzt Bahamut, um Alexandria anzugreifen, was auch am Anfang durchschlagend gelingt. Doch dann findet selbst der mächtige Bahamut seinen Meister in Gestalt der Bestia Alexander. Gegen dieses Wesen ist selbst der König der Bestia machtlos.

Tetra Master Bearbeiten

Tetra Master Bahamut

Bahamut

  • Karte 066
  • Ort: Treno, Kartenstadion


Galerie Bearbeiten

 
IXBahamut4
 
IX-Bahamut2
 
IXBahamut2
 
IXBahamut5
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.