FANDOM


Phönix-Feder FFVII
Dieser Artikel oder Abschnitt zu einem Item ist ein Stub. Du kannst dem Final Fantasy Almanach helfen, indem du ihn erweiterst.
Grund: Eine Tabelle mit allen wichtigen Fakten wie im Artikel Potion ist hier sinnvoll.

Das Allheilmittel, alternativ auch Engelsseufzen genannt, ist ein wiederkehrendes Item in der Welt von Final Fantasy. In jedem Teil bewirkt es, dass alle oder fast alle negativen Zustände aufgehoben werden.

Auftreten in den verschiedene TeilenBearbeiten

Final Fantasy IBearbeiten

Das Allheilmittel hebt alle Zustände außer Stein und Kampfunfähigkeit auf. Es kann in Onlak und der Windflüsterhöhle für 1.500 Gil gekauft werden. Im Altar der Erde, der Feuergruft, der Höhle der Genese und in der Windflüsterhöhle gibt es Schatzkisten, die ein Allheilmittel enthalten. Zusätzlich kann es von Erdelementar, Blutauge und Catblepus hinterlassen werden.

Final Fantasy IIIBearbeiten

Im dritten Teil der Hauptserie taucht das Allheilmittel unter einem anderen Namen auf, nämlich Engelsseufzen.

Final Fantasy IVBearbeiten

Das Allheilmittel kann in Final Fantasy IV auf verschiedenen Wegen gefunden werden. Der Spieler bekommt es z.B. nach einem Kampf mit dem Morbol des Grauens oder kann es im Laden von der Zwergenburg kaufen.

Final Fantasy VIIIBearbeiten

In Final Fantasy VIII besitzt es einen anderen Namen, nämlich Mega-Pille. Davon gibt es noch eine Steigerung: die Mega-Pille 2.

Final Fantasy XIIBearbeiten

In Final Fantasy XII hebt es am Anfang nur die Zustände Blind, Toxin, Stumm und Gemach auf. Mit Hilfe der Wissen-Lizenz 1 hebt es auch Schlaf, Inakt, Defix und Sturz auf, mit der Wissen-Lizenz 2 Lehm, Konfus und Öl und mit der Wissen-Lizenz 3 Stopp, Todesurteil und Virus.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.