FANDOM


IX-bvsa-Alexander

Alexander ist eine Bestia in Final Fantasy IX, deren Beschwörung im Spiel nicht erlernt werden kann. Dennoch spielt sie eine bedeutende Rolle in der Handlung.

Mehrere Jahrhunderte vor den Ereignissen des Spiels haben die Esper Alexander beschworen, konnten aber seine Macht nicht kontrollieren. Aus diesem Grund wurde der Edelstein, mit dessen Hilfe er beschworen wurde, in vier Splitter gespalten, die Schatzkristalle genannt werden.

Handlung Bearbeiten

Kuja hat es sich zum Ziel gemacht, Alexander zu unterwerfen und mit dessen Macht seinen Schöpfer Garlant zu besiegen, um über Gaia und Terra zu herrschen. Daher stiftet er Königin Brane an, die vier Schatzkristalle zusammenzutragen, die für seine Beschwörung notwendig sind. Zwar kann die Königin nach der Zerstörung Cleyras und der Eroberung Lindblums den Wüstenstern und die Drachenkralle an sich nehmen, jedoch bleiben ihr der Memoirenring und die Silberkette verwehrt, welche sich im Besitz von Eiko und Lili befinden. Nach Branes Tod erhalten die zwei Beschwörerinnen auch die übrigen Schatzkristalle.

Um seinen Plan dennoch in die Tat umzusetzen, beschwört Kuja Bahamut und greift mit diesem Alexandria an. Zum Schutz der Stadt nutzen Lili und Eiko die Schatzkristalle, um Alexander zu rufen, welcher Alexandria mit seinen Flügeln schützt und Bahamut schließlich mit seinem Angriff Heiliges Tribunal besiegen kann. Danach versucht Kuja, die Bestia mit Hilfe der Invincible zu unterwerfen, jedoch hat Garlant seinen Plan erkannt und nutzt das Luftschiff stattdessen, um Alexander zu vernichten. Dabei wird Alexandria zum größten Teil zerstört.

Tetra MasterBearbeiten

Tetra Master Alexander

Alexander

  • Karte 070
  • Ort: Treno, Kartenstadion

Galerie Bearbeiten

 
Bahamut vs Alexander FFIX
 
IX-InvincibleReturn
 
IX-AlexanderDie
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.